Die Landeszeitung Lüneburg stellt uns den nachstehenden Artikel vom 8. Dezember 2016 mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung.

lz-foto